Die Tunneldatenbank.

Schienenbahntunnel auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland

Über die genaue Anzahl hat wohl noch nie endgültige Klarheit geherrscht; folgende Quellen nannten diese Zahlen:

Deutsches Reich (1910) Statistik 639  
Walter Metag (1934) Dissertation 633 (mit 237,3km, davon 12 Privatb; 367 zweigl.)
Deutsches Reich (1940) Statistik 835 (mit 323,7km; davon 625 = 236km Altreich)
R.R.Rossberg (1977) Geschichte d.Eisenbahn 505 (DB mit 192,5km)
  68 (DR mit 17,5km)
K.E.Maedel (1970er)  Buchzitat 602 (Statistik 1938)
  534 (1960, nur Bundesbahn)
Irmfried Siedentop (1980) Tunnel in Deutschland   551 (inkl stillgelegter - nur DB)
Dt. Eisenbahnen 1835-1985 (transpress 1985) 671 (bis 1913 in Betrieb gegangene)
unbek. Literatur  (1987): 537 (DB, nach Länge gegliedert; zuz. 83 NBS-Tu)
blickpunkt bahn  (1987):    550 (DB; zuzügl. 76 NBS-Tunneln)
H.J.Kirsche (1987):  Eisenbahnatlas DDR 74 (DR, mit 22732m)
DB (1987): Wir über uns 553 (DB, mit 227km)
unbek. Literatur  (Mai 1988): 546 (DB, nach Typ gegliedert; insg. 208,9km)
H.H.Saitz  (1988):   Welt der Tunnel 67 (DR, nur betriebene = 17208m)
unbek. Literatur  (Okt 1990):  584 (DB mit 284km)
  74 (DR mit 24,1km) (entspr. ADN-Meldung 1986)
unbek. Statistik  (1992): 628 (bis 1991 in Betrieb gegangene)
GeraNova Lexikon DB  (1996):  DB Netz 778 (Stand 31.12.1994)
  795 (Stand 31.12.1995)
DB Netz  (1999):   660 (Bestand 31.12.1997)
Christoph Strathmann u.a. (2000) Webseite 557 (gegliedert in Neu- Alt- und Keine Tunnel)
DB Netz  (2001): 844 (Bestand 31.12.2000 inkl. 179 obertägiger)
Volker Borchert  (2001) Webseite 549 (Deutschland, nach BD gegliedert)
Sönke Roggenkamp  (2001) Webseite 754 (Gesamtdeutschland inkl. abgetragener)
bahn.de  (2003) Webseite 768 (Stand 31.12.2001 mit insg. 399km)
Michael Kettler  (2005) Webseite 828 mit 546km; nach Bundesländern / Pv / Schmalspur

Unstimmigkeiten ergeben sich meist durch Definitionsfragen, so im Falle des Tiergartentunnel (auch S-Verkehr) oder bei den Kanalunterführungen Isenbüttel, Wolmirstedt. DB-S-Tunnel wurden seltenst mitgezählt, gehören aber systembedingt dazu - außer in Hamburg (Stromschiene) erlaubten die gleichen technischen Standards auch eine Befahrung mit "normalen" Zügen. Dazu ergäbe sich ein Systembruch bei der neuen S-Bahn Karlsruhe-Heilbronn.  "Obertägige Tunnel" (Überführungsbauwerke und Lärmschutzeinhausungen) sind mal Bestandteil einer Statistik, mal nicht.  Selbst die renommierte TV-Reihe "SWR-Eisenbahnromantik" benennt neuerdings die A66-Autobahnüberführung über der neuen 600mm-Museumsbahn nahe Bad Orb als deren Tunnel...
Die in alten Mairs-Generalatlanten eingezeichneten Tunnel Sulzfeld West (Kraichgau) und Seifen (Döttesfeld) könnten Übertragungsfehler sein.  Tunnel mit mehreren Röhren (Kirchheim, Schee, Loreley) werden einzeln oder getrennt geführt; verzweigende Tunnel (Nebenweg im hohen Markstein) gelten dagegen als einer.  Der kurze Warburger Tunnel (nun Radweg) ist eigentlich eine Straßenüberführung; wegen optisch-architektonischer Gründe sei er hier mitaufgeführt - schließlich finden sich einige im Offenbau erstellte in den Listen.
Jede Gesamtanzahl kann daher kein wissenschaftlich oder rechtlich belastbarer Wert sein.
Meine Aufstellung wäre ohne den fruchtbaren Austausch mit Christoph Strathmann, Volker Borchert, Hans Schormann und Lothar Brill nicht möglich gewesen.
Auf letzterer Webseite findet sich eine sehr gute Definition / Abgrenzung des Begriffs "Tunnel" sowie eine Einordnungs-Systematik (auf Volker Borcherts Datenbank fußend) die zu einer Art Standard zu werden verdient.

Die verkehrsrelikte.de-Tunnel-Datenbank gliedert sich wie folgt:

   Deutschland

  1. Aufgelassene normalspurige Eisenbahntunnel des Altnetzes (einschl. Neubautunnel / Linienverbesserungen / S-Bahn)
    a)    stillgelegte Tunnel    (149), davon    
            aa)  als Rad/Wanderweg benutzbare    (21)   

            bb)  mit Fahrraddraisinen befahrener   (1)   
            cc)  als Straße verwendet    (2)
            dd)  mit Reaktivierungschancen    (19)
    b)    abgetragene oder versunkene Tunnel    (34)  
  2. Schmalspur-Eisenbahntunnel inkl. Überlandstraßenbahn  (13)
  3. Industrie-, Gruben- und Feldbahntunnel  (38 - Auswahl)    
  4. Schienentunnel im benachbarten Ausland (gebaut von deutschen Bahnen bis 1920 bzw. 1937)
    a)    heute betrieben
    b)    stillgelegt/unsichtbar    (16)
  5. noch zu verifizierende Objekte einschl. alter aufgegebener Projekte   

Zu 1. sei auch auf die Webseiten Kettler und Strathmann verwiesen; unvergessen die Arbeit des 2008 verstorbenen Volker Borchert:  siehe Nachruf auf Lothar Brills Tunnelseiten - hier findet sich wohl die umfassendste Datenbank - ein konstant wachsendes Foto- und Infozentrum über Eisenbahntunnelportale.

Diese Seite verkehrsrelikte.de konzentriert sich auf die stillgelegten bzw. verschwundenen Eisenbahntunnel - sukzessive mit Zeitvergleichsfotodokumenten; einige glücklich gelegene Tunnel in Betrieb seien vergleichend erwähnt.
Insgesamt bietet sich eine Kreuztabelle nach Bundesländern an:

Tunnel mit

Personenverkehr Gv stillgelegt unsichtbar Ges.
Region                         ...S ...SFS   dok.    
Schlesw-H., Hamburg, Meckl-Vorp. 3 3 0 0 1 1 0   5
Niedersachsen, Bremen 24 1 16 0 5 5 0   29
Berlin, Brandenburg 2 1 1 0 0 - 0   3
Sachsen-Anhalt 6 1 0 0 2 2 0   8
Sachsen 33 1 0 0 7 7 7   48
Thüringen 20 0 0 0 14 14 3   40
Hessen 86 3 48 1 27 27 1   115
Bayern 63 3 25 3 8 5 2   76
Baden-Württemberg 165 3 15 1 21 21 9   196
Rheinland-Pfalz, Saarland 114 0 12 4 51 50 12   181
Nordrhein-Westfalen 75 8 8 12 31 31 11   130
Korrekte Zahlen zuerst in Tabelle >     24 125     163  

 

 
  Gesamt

591

21

167

45

824

Hier mitaufgeführt 15 Schmalspurtunnel;  regionale Tunnelgalerien aufrufbar über Bundesland.
Personenverkehr = Regelverkehr; Museumsverkehr unter stillgelegten bzw Gv.

Vollständigkeit ist unerreichbar und wird nur für Thüringen angestrebt !


Als Zückerli (und Folge des "abgegrasten" eigenen Landes) folgende Tabellen ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

Zeitweise im Museumsbahnverkehr betriebene deutsche Tunnel ohne Regelverkehr  (15)

  Europa

Stilliegende Eisenbahntunnel in Nachbarländern (B, L, F, CH, A, I  / Auswahl)    

Stillgelegte Eisenbahntunnel in Mittelosteuropa  (PL, CZ, SK, H, SLO / Auswahl)    


Jede (Mit-) Haftung für Fehler oder Inhalte externer Seiten ist ausgeschlossen.
Hinweise, Kritiken, Bildangebote und -anfragen willkommen per email